Welche Versicherungen brauche ich im Studium?

Mit dem Studierenden-Check auf Nummer sicher gehen.

Sie sind mitten im Lehramtsstudium?

Dann machen Sie den Studierenden-Check!

Mit unserem kostenlosen Studierenden-Check erfahren Sie alle notwendigen Hinweise zu Ihrem Versicherungsschutz im Studium und im Übergang zum Referendariat. Aufgrund unserer Erfahrung empfehlen wir Ihnen den Studierenden-Check bereits mit Beginn des zweiten Semesters in Ihrem Lehramtsstudium.

Bei welchen Fragestellungen unterstützt mich der Studierenden-Check?

Fragestellungen rund um Versicherungsthemen

Brauche ich eine eigen Privathaftpflicht?
Benötige ich im Studium eine Anwartschaftsversicherung?
Macht eine Berufs-/Dienstunfähigkeitsversicherung bereits jetzt Sinn?
Wie bekomme ich eine kostenfreie Kreditkarte?
Wie versichere ich mich auf Auslandsreisen?

Fragestellungen rund um den Start ins Referendariat

Wie bewerbe ich mich?
Wie ist das mit den Sozialpunkten?
Wie läuft das mit der ärztlichen Untersuchung ab?
Wo bekomme ich Informationen zu Lehrproben?

Wie läuft der Studierenden-Check ab?

In einem persönlichen Gespräch mit unseren Lehramtsexperten besprechen wir Ihre individuelle Situation und prüfen, wie wir Ihnen am besten weiterhelfen können. Durch unser weitreichendes Netzwerk an Beratern zu Versicherungsthemen, Finanzierungsexperten, Beratern von Gewerkschaften, Steuerberatern und Ärzten (für die Einstellungsuntersuchung), finden wir bestimmt die passende Lösung für Sie.

Was kostet der Studierenden-Check?

Der Studierenden-Check ist kostenfrei und unverbindlich. Somit können Sie einen ersten Eindruck gewinnen und erhalten nützliche Informationen. Im Anschluss entscheiden Sie selbst, ob und wie Sie zukünftig profitieren werden – ohne Zwang und ohne Haken.

Studierenden-Check

In jeder Phase Ihres Studiums gibt es viele Fragen. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage zum kostenfreien Studierenden-Check. 

Versicherungen & Geldanlagen

Ihre finanzielle Perspektive

die lehrerberater vg pkv gkv teaser
Krankenversicherung
Gesetzlich oder Privat?

Was ist eine Anwartschaft? Kann ich als Referendar*in aussuchen, wie ich mich krankenversichern will? Welche Unterschiede gibt es? Und was genau ist die Beihilfe?
Unsere Experten beantworten all Ihre Fragen und finden das für Sie beste Angebot.

Zur Beratung

die lehrerberater vg berufs dienstunfaehigkeit teaser
Dienstunfähigkeit
Ein Thema für Lehramtsstudent*innen?

Es kann jeden treffen! Ein Unfall, eine schwere Erankung - und plötzlich können Sie nicht mehr arbeiten. Niemand möchte das erleben, aber für den Ernstfall können Sie mit einer Dienstunfähigkeitsversicherung vorsorgen.

Jetzt vergleichen

die lehrerberater stud bk versicherungen osp sps teaser
Haftpflichtversicherung
Ein muss für jede/n Student*in

Privat-/ oder Diensthaftpflichtversicherung für 15€ jährlich gibt es nicht? Doch! Und die Leistung stimmt.

Mehr

die lehrerberater gewerkschaftsmitgliedschaft
GEW
Lohnt sich eine Mitgliedschaft?

Die Gewerkschaft für Erziehungswissenschaften unterstützt Lehrerinnen & Lehrer während des Vorbereitungsdienstes. Sichern Sie sich Vorteile in Ihrem Vorbereitungsdienst von Anfang an. Melden Sie sich jetzt an!

Mehr

die lehrerberater vg auslandsreiseschutz teaser
Auslandsreiseschutz
von A-Z

Im Urlaub sowie im Auslandsschuldienst immer optimal abgesichert. Jetzt informieren und alle Vorteile sichern.

Mehr

Risikovoranfrage

Tipps und Tricks

Eine Krankenversicherung oder eine Dienstunfähigkeitsversicherung (DU) überhaupt zu bekommen ist gar nicht so einfach, wenn Sie beispielsweise an einer Vorerkrankung in den letzten 3 Jahren gelitten haben oder einem Extremsport (Klettern, Tauchen, Downhill) nachgehen. Hier kann eine sog. Risiko­vor­anfrage helfen.

Drei Tipps:

  • Achten Sie vor dem Absenden auf Vollständigkeit, da die Versicherungen auf Vorerkrankungen sehr unterschiedlich reagieren und Sie nur so die beste Lösung finden können.
  • Informieren Sie sich ca. 14 Tage später über die Ergebnisse und nehmen Sie eine kostenlose Beratung durch unsere Lehrerexperten in Anspruch.

 

Wann und Warum sollte ich eine Risikovoranfrage durchführen?

Eine anonyme Risikovoranfrage sollte immer bei einer Antragsstellung im Bereich der Risikoversicherungen (z.B. Krankenversicherungen, Berufs-/Dienstunfähigkeitsversicherung durchgeführt werden. Sollte es bei der direkten Antragsstellung beispielsweise zu Erschwernissen wie einem Risikozuschlag oder einer Ablehnung kommen, kann dies zu einem Eintrag in der Sonderwagnisdatei (HIS) führen.

Aus unserer Erfahrung müssen 8 von 10 Personen, die sich für eine Berufsunfähigkeitsversicherung oder auch private Krankenversicherung interessieren, bei den Gesundheitsfragen etwas angeben, was genauer geklärt werden muss. Nun mögen Sie vielleicht lachen, es wird zum Beispiel noch der gute alte BMI ermittelt. Das ist immer die erste Frage.

Wie funktioniert die Risikovoranfrage?

Wir haben für Sie speziell eine kostenfreie Online Lösung geschaffen. Wie alles genau funktioniert, erfahren Sie unter Risikovoranfrage - Ablauf kurz erklärt

Was kostet die Risikovoranfrage?

Unser Service ist zu 100% kostenlos für Sie.

Wie lange dauert die Risikovoranfrage?

Erfahrungsgemäß dauert das Ausfüllen der Risikovoranfrage zwischen 10 und 20 Minuten. Sollten Sie für die Beantwortung einer Frage gerade etwas nicht zur Hand haben (bspw. ein Attest), können Sie die Risikovoranfrage jederzeit speichern. Bitte beachten Sie, dass alle gespeicherten RVA nach 30 Tagen aus Datenschutzgründen automatisch gelöscht werden.

Werden meine Daten anonym an den Versicherer gesendet?

Alle Daten werden pseudonymisiert an die Versicherer weitergeleitet. Hier erfahren Sie den Unterschied zwischen Anonymisierung und Pseudonymisierung interessiert.

Sind meine Daten Sicher?

Zu Ihrer Sicherheit werden alle Daten verschlüsselt gespeichert. Auch die Übertragung vom Formular auf unseren Webserver ist verschlüsselt. Sie erkennen dies an dem Schloss-Symbol im Webbrowser.

Risikovoranfrage starten

Feedback

Das sagen unsere Kunden

Pierre Bruns vor einem Monat

Vielen Dank für die Beratung zur Krankenversicherung und Dienstunfähigkeitsrente. Meine Erwartung an die neutrale und objektive Beratung von DieLehrerBerater.de wurden bei weitem übertroffen! Daher an dieser Stelle wirklich ein „dickes Lob“ und verdiente 5 Sterne! Insbesondere Herrn Hogger und Herrn Clemens möchte ich ausdrücklich für Ihre Geduld und Professionalität danken, da die Beratung und die Vermittlung sehr angenehm und reibungslos verlief.

Olivia GUTMANN vor 8 Monaten

Ich fühle mich super kompetent und Kundenorientiert beraten. Die Erreichbarkeit der Berater ist super, man bekommt sehr schnell eine Rückmeldung und mir wurde immer eine für mich optimale Lösung aufgezeigt. Ich bin sehr zufrieden und würde diese Adresse jedem angehenden Lehrer / jeder angehenden Lehrerin empfehlen.

Celina vor 9 Monaten

Ursprünglich bin ich in Kontakt mit den Lehrerberatern gekommen, weil ich mich vor Beginn des Referendariats von Organisatorischem völlig erschlagen und nicht in der Lage gefühlt habe, mir eigenständig einen Überblick zu verschaffen. Da waren die Lehrerberater Gold wert! Die Lehrerberater haben mich aber nicht nur im Rahmen meiner Ausbildung unterstützt: Mittlerweile habe ich eine feste Stelle und konnte bei allen daher notwendigen Umstellungen auf die Unterstützung der Lehrerberater zählen. E-Mail-Anfragen werden immer freundlich, schnell und gewinnbringend beantwortet!

Unsere Vortragsreihe: Infos & Tipps zum Referendariat

Erfahren Sie in unserem Vortrag alle wichtigen Tipps & Tricks zu einem optimalen Start in Ihr Referendariat. 
Teilnehmen können alle angehenden Referendar*innen, die auf Lehramt studieren.
Und zwar kostenfrei.

Wir organisieren gerade die Kurstermine für 2022. Jetzt in die Warteliste eintragen!
Wir Informieren Sie sobald die Kurstermine bekannt sind.

Jetzt eintragen